Englischkurse für Unternehmen: eine Investition in die Zukunft

In den meisten Berufen und Unternehmen sind Sprachen notwendig, um eine qualitativ hochwertige Dienstleistung zu erbringen. In einer globalisierten Welt wird es immer notwendiger, sich in einer anderen Sprache als der eigenen zu verteidigen. Und Englisch, als Zweitsprache in den meisten Ländern, ist die Alternative schlechthin. In diesem Sinne sind sich die Unternehmen bewusst, dass Investitionen in Englischkurse für Unternehmen der Schlüssel für die gegenwärtige und zukünftige Entwicklung ihrer Tätigkeit sind.


Englischkurse für Unternehmen: verschiedene Ansätze zur Erreichung des Ziels


Nicht alle Kurse für Geschäftsenglisch sind gleich. Genauso wie die Bedürfnisse der einzelnen Unternehmen nicht die gleichen sind. Spezialisierte Sprachagenturen wissen, wie man analysiert, was jede Aktivität erfordert, um einen maßgeschneiderten Ausbildungsplan anzubieten. In einigen Fällen ist aufgrund der Kenntnisse des Personals eine Einführung in das allgemeine Englisch erforderlich, um sich im Umgang mit der Öffentlichkeit verteidigen zu können. In anderen Fällen geht es aufgrund der Vorkenntnisse und der Situationen, in denen die Sprache benötigt wird, darum, sich in die Verwendung der Sprache in dem Sektor zu vertiefen, wobei der Schwerpunkt auf spezifischem Vokabular und sehr spezifischen Situationen liegt, die im Berufsalltag auftreten werden.


Gleichzeitig müssen die Englischkurse für Unternehmen an die üblichen Arbeitszeiten angepasst werden. Es gibt viele Formeln, die sich in die Praxis umsetzen lassen. Von der Einstellung eines Dienstes, der an dem Tag in den Hauptsitz kommt, der am besten zum Unternehmen passt, über das Angebot des Kurses am Hauptsitz der Schule zu den Zeiten, die den Arbeitsanforderungen am besten entsprechen, bis hin zur Möglichkeit, den Mitarbeitern die Möglichkeit einer personalisierten Schulung zu geben. Alles hängt von dem verfolgten Ziel und den von den spezialisierten Sprachagenturen angebotenen Möglichkeiten ab.


Es ist daher unerlässlich, ein Unternehmen zu wählen, das in der Lage ist, sich an Ihre Situation anzupassen, sowohl in Bezug auf Lehrer mit Branchenkenntnissen als auch in Bezug auf Zeitpläne und Standorte, die zur Erleichterung der Anwesenheit der Mitarbeiter zur Verfügung stehen. Wenn Sie noch nicht von uns gehört haben, erklären wir von Typlu gerne, warum Sie uns das Englisch-Training Ihres Unternehmens anvertrauen sollten.


Typlu ist eine spezialisierte Agentur, die unter ihren Dienstleistungen auch Englischunterricht für Unternehmen anbietet. Unsere Programme sind nicht festgelegt und werden genau auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens abgestimmt. Wir verfügen über ein hoch spezialisiertes Lehrpersonal und bieten eine große zeitliche und örtliche Flexibilität. Alles ist so konzipiert, dass Sie eine große Wahlfreiheit haben und wir das entwerfen können, was Sie wirklich brauchen.

Wie können Sie Ihren Abschluss in Spanien bestätigen lassen, wenn Sie in den Vereinigten Staaten studiert haben?


Die Validierung eines Abschlusses in Spanien, wenn ein Student ein ganzes Jahr in den Vereinigten Staaten verbracht hat, ist eines der wichtigsten Verfahren, mit denen er oder sie vor der Rückkehr konfrontiert wird. Vorbei sind die Tausenden von Geschichten, die sie mit amerikanischen Familienangehörigen und Freunden erlebt haben. Es lohnt sich, große Anstrengungen beim Studium zu unternehmen, aber zuerst müssen Sie den Prozess zur Bestätigung des Titels des Akademischen Jahres, das Sie in den Vereinigten Staaten studiert haben, in Gang setzen. Zunächst müssen zwei Begriffe unterschieden werden, die manchmal verwechselt werden: Homologation und Validierung.

Was ist der Unterschied zwischen Genehmigung und Validierung?


Die Homologierung entspricht der Erlangung der Äquivalenz ausländischer Abschlüsse in Spanien, während die Validierung sich auf die Möglichkeit bezieht, das Studium ohne Verzögerung fortzusetzen oder ein Jahr zu verlieren. Wenn Sie Zweifel an dem Verfahren zur Validierung Ihres Abschlusses in Spanien haben, erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihr High School- oder ESO-Studienjahr in den Vereinigten Staaten validieren können.


Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um den akademischen Grad zu validieren?


Das Final Scores Certificate (Transcripts), d.h. das Abschlusszertifikat, sollte vor Ende des Kurses angefordert und auf die Richtigkeit aller persönlichen und akademischen Daten überprüft werden.
Bitte beachten Sie, dass es sich bei den akademischen Qualifikationen um offiziell gültige Studien in dem Land handeln muss, dem sie entsprechen. Der Kurs muss in dem entsprechenden Land, in diesem Fall den Vereinigten Staaten, bestanden worden sein (d.h. er darf nicht durch Validierung in einem Drittland erworben worden sein).


Der akademische Titel muss in Länge und Inhalt den spanischen Referenzstudien gleichwertig sein. Die Studien zur Erlangung des spanischen Referenzabschlusses müssen vollständig in das spanische Bildungssystem implementiert werden. Der Kurs oder die Kurse, die validiert werden sollen, müssen in ihrer Gesamtheit im Bildungssystem des anderen Landes bestanden werden (es ist nicht gültig, Fächer separat zu validieren). Der Student kann nicht die Validierung des Abschlusses oder der Studiengänge beantragen, wenn er diese bereits im spanischen Bildungssystem erworben hat. Schülerinnen und Schüler, die ein Gymnasium mit einem Blockprogrammierungssystem oder Quartiersystem besuchen, müssen zusätzlich zur Abschrift ein Schreiben des Gymnasiums vorlegen, in dem diese Systeme erläutert werden.
Schülerinnen und Schüler, die die 12. Klasse besuchen, müssen neben der Abschrift und einem Brief, in dem das System erklärt wird (falls erforderlich), das ordentliche Abiturzeugnis erhalten (unser Ministerium akzeptiert weder eine Teilnahmebescheinigung noch ein Ehrendiplom).


Wie beglaubige ich die Dokumente zur Beglaubigung eines Abschlusses in Spanien?


Um den akademischen Grad zu legalisieren und ihn in Spanien gültig zu machen, müssen eine Reihe von Schritten unternommen werden, immer mit den Originaldokumenten: Zunächst müssen alle Dokumente von einem Notar des Schulbezirks in den Vereinigten Staaten beglaubigt werden. Dieser muss sie mit einem Siegel und einer Unterschrift des Registrators oder Direktors, die auf der Urkunde erscheint, erkennen. Wenn ein Notar in der Schule nicht verfügbar ist, kann er bei einer Bank oder einem Postamt angefordert werden.
Sobald die notariell beglaubigten Dokumente vorliegen, muss von jedem der folgenden Dokumente eine Kopie angefertigt werden:

Notenabschriften
Brief zur Erläuterung des Gymnasialsystems: nur für Schüler, die das Block- oder Vierteljahressystem besuchen.
Gewöhnliches High-School-Diplom oder Abiturzeugnis, ausgestellt vom Schulleiter: nur für Schüler der 12. Klasse. Zweitens ist anzumerken, dass in den Vereinigten Staaten die zuständige Behörde für die Apostille in den meisten Fällen der Außenminister des jeweiligen Staates ist. In diesem Fall sollte der Staatssekretär, in dem Sie leben, angerufen werden, um zu klären, was zur Fortsetzung des Prozesses erforderlich ist.
Unter diesem Link erhalten Sie die Kontaktinformationen des Staatssekretärs des Staates, in dem Sie derzeit studieren.


Was ist die Apostille?


Das Apostillenverfahren besteht darin, auf der öffentlichen Urkunde einen Vermerk anzubringen, der die Echtheit der Unterschrift von öffentlichen Urkunden beglaubigt, die in einem Land ausgestellt wurden, das das 12. Haager Übereinkommen vom 5. Oktober 1961 unterzeichnet hat. Es handelt sich also um einen Stempel, der bescheinigt, dass der in den Vereinigten Staaten erworbene akademische Grad der Wahrheit entspricht und dass er in Spanien anerkannt und als gültig anerkannt werden muss.


Schreibe einen Kommentar